© NOAN/Camilla Kaiser

Rezept
12/21/2016

Macadamia-Cantuccini gegen die Fadesse am Keksteller

Diese Kekse sind nicht nur außergewöhnlich sondern sogar gesund.

Wer kennt das nicht? Nach einem Jahr Pause freut man sich wieder über die weihnachtlichen Klassiker wie Vanillekipferl und Lebkuchen. Aber spätestens ab Mitte Dezember fühlt man sich bereits etwas keksmürbe. Als rettende Abwechlsung kommen dafür die italienischen Catuccini kross und nicht zu süß daher. Australische Macadamias sorgen dabei für eine extra buttrige Note und Cranberries bringen Farbe hinein. Die australische „Königin der Nüsse“ zeichnet sich mit einem enorm hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren aus, der sich positiv auf den Blutzucker- und Cholesterinspiegel auswirken kann. Damit gehen die Macadamia-Cantuccini fast als gesunde Weihnachtsbäckerei durch. Also ruhig ein Mal mehr zugreifen!

Rezept Macadamia-Cantuccini

Zutaten

  • 180 g Zucker
  • 200 g NOAN Macadamias, geröstet
  • 2 Eier
  • 2 Eigelb
  • 100 g getrocknete Cranberries
  • 1 TL Vanille (alternativ Vanillezucker)
  • 1 TL Backpulver
  • Salz
  • eventuell gehackte Pistazien

Zubereitung

Cantuccini sind einfach zuzubereiten, abgesehen von der Backzeit geht sich das locker in zehn Minuten aus. Den Ofen auf 170° C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Zwei Eier trennen und die beiden Eigelb gemeinsam mit zwei ganzen Eier, Zucker, einer Prise Salz und Vanille in einer Schüssel mit einem elektrischen Mixer aufschlagen, bis sich die Masse ungefähr verdoppelt hat und eine hellbeige Farbe annimmt. Die Luft im Teig sorgt für die feine Textur im Gebäck.

Mehl mit Backpulver in die Schüssel mit der Eiermasse sieben und mit einem Spatel oder Holzlöffel vorsichtig unterheben. Dann die Macadamias, Cranberries und Pistazien dazugeben. Nur so lange einrühren, bis die Nüsse und Früchte gut im Teig verteilt sind.

Die Masse wie einen länglichen Brotlaib auf das Backblech streichen und für ca. 40 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Für die letzten 15 Minuten die Temperatur auf 150° C reduzieren. Den Laib nach dem Backen auskühlen lassen, dann mit leicht schräg angesetztem Messer in Scheiben schneiden. Sind sie Stücke innen noch etwas feucht, können sie ein zweites Mal im Ofen für ca. 10 Minuten bei 150° C „getrocknet“ werden. Die Macadamia-Cantuccini halten sich mehrere Wochen in der Keksdose, falls sie denn so lange überleben…

NOAN Macadamianüsse im Online-Shop: http://www.noanoliveoil.com/noan-shop#nuts

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare