Genuss
28.06.2018

Diese Kult-Limonade schmeckt wieder wie früher

Die fast 90-jährige Getränkemarke kehrt nach einem Relaunch zum Originalgeschmack zurück.

Kinder der Siebziger dürfen sich freuen: Die Kult-Limonade Traubisoda kehrt diesen Sommer mit ihrem Original-Geschmack zurück in die Regale. Auch die Etiketten wurden im Zuge des Relaunches dem aktuellen Retro-Trend angepasst und ähneln nun dem Design aus den Siebzigern.

Die Geschichte von Traubisoda begann im Jahr 1930. Der Weinbauer Lenz Moser stellte aus einem Teil der Trauben eine erfrischende, alkoholfreie Alternative her, statt die gesamte Traubenernte zu Wein zu verarbeiten. Anschließend mixte er den Traubensaft mit Soda. Die Etiketten und Werbeplakate erzählen die fast 90-jährige Geschichte der Marke: Zuerst warb die Hausfrau, später eine Traubenfigur für das Erfrischungsgetränk. Ab Sommer ist dieses nun in zwei Sorten verfügbar: "Traubisoda Klassik" schmeckt traubig-fruchtig, "Traubisoda Rot" traubig-süß mit einer leichten Säure.