Genuss 16.04.2018

4,5 Kilo: Wo es den größten Burger in Wien gibt

© Bild: Moni Fellner

Das Wiener XXL-Restaurant Leopoldauer Alm versuchte sich jetzt an dem größten Burger Europas.

Der monströse Burger ist 37-mal so schwer wie ein handelsüblicher Cheeseburger. Er hat ein Gewicht von 4,5 Kilo, davon drei Kilo Rindfleisch und 500 Gramm Cheddar-Käse.

Das XXL-Restaurant Leopoldauer Alm ist für seine riesigen Schnitzel bekannt und war schon auf Schauplatz in Dokus über das Essverhalten der Österreicher. Jetzt hat es zumindest den größten Burger Wiens bzw. Österreichs fabriziert. Erfinder ist der gelernte Koch und Eigentümer der Alm, Christian Pircher (47): "Bei mir kommt nur auf die Karte, was mir selber schmeckt. Nachdem schon unser Big Mama-Burger mit ca. 1,5 Kilo bei den Gästen sehr gut ankam, wollte ich noch ein Schäuferl nachlegen. Schließlich soll bei uns ja niemand mit leerem Magen nach Hause gehen."

Leopoldauer Alm
© Bild: Moni Fellner

Wer so eine Portion schafft? Der Gastronom rechnet vor, dass der Burger für eine Gruppe von sechs bis acht wirklich hungrigen Personen reichen sollte. Kosten: 74,90 Euro.

Übrigens dürfte der Ort Pilsting in Niederbayern den Weltrekord halten: Dort brachte ein Burger 1162,4 Kilogramm im vergangenen Jahr auf die Waage.

Info: Leopoldauer Alm, Wagramer Straße 205, 1210 Wien, Montag bis Sonntag: 9 bis Uhr (Gabelfrühstück 9 bis 10:45 Uhr, Küche 11 bis 22, Mittagsmenüs Montag bis Freitag 11 bis 14 Uhr

( kurier.at , kaa ) Erstellt am 16.04.2018