© Getty Images/iStockphoto/Jaimie Tuchman/istockphoto.com

freizeit Tiere
03/30/2020

Corona-Quarantäne: Hund bringt Nachbarin die Einkäufe

Tierische Hilfe: Ein Golden Retriever sorgt nicht nur für Essen und Trinken, sondern auch für Gesellschaft.

von Ute Brühl

Für die US-Amerikanerin Renee Hellman ist die Corona-Krise eine harte Zeit. Weil sie aufgrund ihrer Atemprobleme zur Risikogruppe gehört, darf sie nicht aus dem Haus und auch keinen Besuch empfangen.

Ihre Nachbarin Karen Evelth kam deshalb auf eine witzige Idee: Ihr Hund Sunny sollte als Bote fungieren. Der Vierbeiner überbrachte der Frau die Einkaufsliste und später der Nachbarin den kompletten Einkauf

Die ältere Dame, die alleine lebt, genoss den Besuch des Hundes sichtlich. "Es hat Spaß gemacht, und es war ein echter Genuss." In Zeiten der Isolation tut die Gesellschaft eines Tieres besonders gut: "Kleine Dinge, wie Sunny zu besuchen, ist schön, und es gibt einem ein gutes Gefühl. Es ist eine Art der Kommunikation."

Sunny spielte auch Postbote und brachte der Nachbarin Briefe. Das Hundebesitzerin hofft, dass ihre Geschichte andere dazu anregt, ihren Hund als Boten zu nutzen:  "Jeder kann etwas Kleines tun, das am Ende aber so hilfreich sein kann", sagte sie.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.