© MC

Champagner
08/04/2019

Tag des Champagners: Ein Hoch dem Schampus!

Ein kleiner Champagner-Knigge, coole Cocktailrezepte zum Nachmachen und die teuersten Champagner der Welt. Cheers!

von Florentina Welley

Heute, am 4. August ist wieder Tag des Champagners, der jedes Jahr stattfindet. „Champagner! Nach dem Sieg verdienst du ihn, nach der Niederlage brauchst du ihn", sagte schon Napoleon Bonaparte über die edlen Tropfen. Das älteste bekannte Champagnerhaus ist übrigens das Maison Ruinart. Gut möglich also, dass Napoleon diesen edlen Tropfen meinte. Denn die Kellerei, die es seit 1729 gibt, geht auf einen Zeitgenossen Ludwig des XIV zurück und ist heute auch durch seine Kooperationen mit den weltbesten Künstlern bekannt.

Erfunden wurde der Tag zu Ehren der Bubbles natürlich von den Champagnerherstellern selbst. Wer also darauf anstoßen möchte, sollte darauf achten, dass der Schaumwein auch wirklich aus den Weinbaugebieten der Champagne stammt - denn nur dann darf er als Champagner verkauft werden.