Xiaomi launches new 5G smartphones in Beijing

© EPA / WU HONG

freizeit
04/22/2020

iPhone-Alternativen: Die besten günstigen Smartphones

Apples neues iPhone lockt mit einem vergleichsweise günstigen Preis. Doch es gibt viele Alternativen.

von Florian Christof

Vergangene Woche hat Apple das neue iPhone SE vorgestellt und damit für eine kleine Überraschung gesorgt. Mit einem vergleichsweise niedrigen Preis von 479 Euro bringt Apple die Android-Konkurrenten in diesem Punkt ein wenig unter Druck. Diese haben in der jüngsten Vergangenheit ihre Preise bei Spitzenmodellen kräftig nach oben geschraubt.

Auf der Suche nach einer günstigen Android-Alternative, die weniger als 400 Euro kostet, kann es aber eine Herausforderung sein, in der Masse ein passendes Gerät zu finden. Beim Kauf sollte man zuerst einige Dinge brachten.

Die besten Alternativen

Wichtig ist, dass das Smartphone nicht zu alt ist. Älter als maximal zwei Jahre sollte es nicht sein. Nicht weil die Hardware veraltet wäre, sondern weil die Geräte nach einer gewissen Zeit nicht mehr mit Updates versorgt werden, was in einem Sicherheitsrisiko münden kann.

An das Alter des Geräts geknüpft ist auch das Betriebssystem. Hier ist es ratsam, zu einem Smartphone mit der aktuellsten Android-Version zu greifen. Das ist momentan Android 10. Die nächste Android-Generation wird voraussichtlich im Mai vorgestellt. Bis sie ihren Weg auf verfügbare Smartphones findet, wird es jedoch Spätherbst werden.

Mehr zu den hier vorgestellten Smartphones und weitere Tipps zu günstigen Smartphones, finden Sie auf der futurezone.

 

Unsere Artikel entstehen in redaktioneller Unabhängigkeit. Der KURIER kann aber eine Provision erhalten, wenn Sie über einen der verlinkten Shops etwas kaufen. Was das bedeutet, erfahren Sie hier.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare