© APA/GEORG HOCHMUTH

freizeit Reise
10/20/2021

ÖBB bauen Nachtzüge nach Amsterdam und Paris aus

Künftig drei Nightjets die Woche direkt nach Paris. Von Graz nach Budapest gibt es künftig zwei Direktzüge.

Die ÖBB bauen für den Fahrplan 2022 die Nah- und Fernverbindungen aus. Mit dem Nightjet geht es ab 12. Dezember künftig etwa dreimal pro Woche von Wien über München und Straßburg nach Paris. Auch der neue tägliche Nightjet nach Amsterdam nimmt seine Fahrt auf. Zusätzlich werden über 4,1 Mrd. Euro bis 2027 in moderne Züge investiert, so ÖBB CEO Andreas Matthä am Mittwoch bei einer Pressekonferenz.

Auch unter Tags werden internationale Direktverbindungen weiter verstärkt: Eine Railjet Verbindung Wien – Innsbruck – Bregenz wird bis nach Frankfurt/Main verlängert. Von Graz nach Budapest gibt es künftig zwei Direktzüge.

"ÖBB Live"

Auch beim Ticket-Buchen gibt es Neuerungen. Das Tool "ÖBB Live", das bei der Reisevorschau im Ticketshop zu finden ist, zeigt in allen ÖBB geführten Zügen im Inland die Info an, wo welcher Wagen mit welcher Ausstattung (Wagennummer, Wagenklasse, Fahrradstellplätze, Ruhezone, Familienzone, WC, Bordbistro, Infopoint, barrierefreie Plätze usw.) zu finden ist, und gibt zusätzlich in den ÖBB Railjets eine prognostizierte Auslastung der einzelnen Wagen an. "Das bedeutet nicht nur bestmögliche Orientierung, sondern erspart den Reisenden auch bei stark frequentierten Zügen die längere Sitzplatzsuche", hieß es.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.