© Irina Gavrich

freizeit Mode & Beauty
08/06/2020

Heimisches Design: Mobiler Concept Store tourt durch Österreich

Neues Shopping-Konzept in Coronazeit: An wechselnden Orten kann jetzt Mode von Arthur Arbesser und Co. eingekauft werden.

„Aufgrund der aktuellen Situation sind zahlreiche Klein- und Mittelunternehmen sowie die Gastronomie- und Tourismus-Branche gerade von starken Umsatzeinbrüchen getroffen“, sagen die Initiatoren Nicole Adler und Georg Buchegger über den Anlass zu ihrem mobilen Concept Store, der ab kommendem Samstag durch ganz Österreich tourt.

Not machte die beiden erfinderisch und so konnten 18 heimische Designer für das Projekt gewonnen werden. Mit dabei sind unter anderem Arthur Arbesser, Gon by Christina Steiner, Femme Maison und Juls.

Der eigens gebrandete „Shop Up“-Transporter wird am 8. August zuerst im Taubenkobel im Burgenland haltmachen, bevor es unter anderem weiter ins Thermalbad Vöslau, das Seeschloss in Gmunden und zum Schluss in den Wiener Dogenhof geht. Mehr Infos zu den Daten, Locations und Labels gibt es auf der Website www.shop-up.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.