FILE PHOTO: Japanese billionaire Yusaku Maezawa, founder and chief executive of online fashion retailer Zozo, who has been chosen as the first private passenger by SpaceX, attends a news conference at the Foreign Correspondents' Club of Japan in Tokyo

© REUTERS / Toru Hanai

freizeit Leben, Liebe & Sex
01/30/2020

Japanischer Milliardär blies Suche nach Begleiterin für Raumfahrt ab

Der 44-Jährige wollte in TV-Show Partnerin für gemeinsamen Flug zum Mond finden.

Der japanische Milliardär Yusaku Maezawa hat den Traum von knapp 30.000 Frauen auf einen gemeinsamen romantischen Flug mit ihm zum Mond platzen lassen. "Aus persönlichen Gründen" sagte der Unternehmer am Donnerstag seinen Plan ab. Mitte Jänner hatte der 44-Jährige ein entsprechendes Gesuch aufgegeben, auf das zehntausende Frauen reagierten.

Fast 30.000 Bewerberinnen

Maezawas Partnerwahl sollte von einer TV-Show begleitet werden. "Trotz meiner aufrichtigen und ehrlichen Entschlossenheit gegenüber der Sendung hatte ein Teil von mir immer noch gemischte Gefühle bezüglich meiner Teilnahme", schrieb Maezawa nun auf Twitter. "Der Gedanke, dass 27.722 Frauen mit ernsthaften Absichten und Mut ihre kostbare Zeit genutzt haben, um sich zu bewerben, lässt mich extrem reumütig zurück", fügte er hinzu.

einen Twitter Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

In dem im Internet veröffentlichten Partnergesuch hatte der Milliardär um Bewerbungen von Frauen "im Alter von 20 Jahren oder älter" geworben, die das Leben in vollen Zügen genießen wollten. Maezawa, der drei Kinder mit zwei Frauen hat, trennte sich erst kürzlich von einer japanischen Schauspielerin.

Der Japaner wurde als Chef der Online-Bekleidungsfirma Zozo bekannt, die er im vergangenen Jahr an Yahoo verkaufte. Er will mit SpaceX, dem privaten Raumfahrtunternehmen von Elon Musk, zum Mond fliegen. Losgehen soll es frühestens 2023.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.