Die Katholische Kirche Vorarlberg schickt Gläubigen nun Weihwasser in Sprühfläschchen per Post.

© Junge Kirche Vorarlberg/Peter

freizeit Leben, Liebe & Sex
04/30/2020

Coronakrise: Junge Kirche Vorarlberg verschickt Weihwasser

Pro Haushalt gibt es allerdings nur ein Fläschchen. Gläubige in anderen Bundesländern gehen leer aus.

Weil die Weihwasserbecken wegen der Coronakrise derzeit leer bleiben müssen, verschickt die Katholische Kirche Vorarlberg nun Weihwasser in Sprühfläschchen. Die Aktion der Jungen Kirche Vorarlberg stehe unter dem Motto "Spraying Holy Water like a Boss", hieß es in einer Aussendung am Donnerstag.

Segen zum Weitergeben

"Es soll ein Segen zum Weitergeben sein, der einem Sicherheit in diesen unsicheren Zeiten gibt", so Mona Pexa als Initiatorin. Nach der Onlinebestellung unter mona.pexa@junge-kirche-vorarlberg.at samt Namens- und Adressangabe werden die "schicken Sprühfläschchen", die mit einem Kreuzigungsbild dekoriert und mit "Weihwasser to go" gefüllt sind, in den kommenden Tagen kontaktlos zugestellt.

Allerdings darf man pro Haushalt maximal zwei Fläschchen bestellen, zudem ist die Aktion auf Vorarlberg beschränkt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.