© Birgitta Heiskel

freizeit
10/27/2014

Kinderleicht: Kürbis-Quiche

Zutaten: 500 g Kürbisfruchtfleisch, 1 Zwiebel, 1 Becher Sauerrahm, 1 Becher Obers, 4 Eier, Salz, Pfeffer, Öl, Cayennepfeffer, 1 TL Thymianblättchen, 1 fertiger Quiche-Teig Du brauchst: Tarte-Form, Backrohr, Reibe, Pfanne, ca. 1 Stunde

von Heidi Strobl

1. Lege eine ausgebutterte Tarteform mit dem Teig aus, stich ihn mit einer Gabel mehrmals ein. Backe ihn bei 190°C ca. 10 Minuten vor. Lass’ ihn überkühlen.

2. Raffle ca. 1/3 des Kürbisfruchtfleisches grob, schneide den Rest in 1-2 cm große Würfel. Brate die Kürbiswürfel in 1 EL Öl ca. 10 Minuten, salze sie. *)

3. Schäle die Zwiebel, schneide sie fein, dünste sie in 2 EL Öl an. Gib die Kürbisraspel dazu, würze mit Salz, Cayennepfeffer und Thymian. Brate das ganze ca. 5 Minuten bei sanfter Hitze.

4.Versprudle Rahm, Obers und Eier. Hebe die Raffelkürbismasse unter. Verteile die Kürbiswürfel auf dem vorgebackenen Teig, gieße den Überguss drüber. Backe die Quiche ca. 30 Minuten bei 190°C.

*) Hier lass dir helfen.

Kann ich den Teig auch selbst machen?

LILLI WEISS ES: Verknete 150 g glattes Mehl mit 100 g kalter, würfelig geschnittener Butter, einem Ei und einer Prise Salz zu einem glatten Teig. Umwickle ihn mit Frischhaltefolie und lass ihn eine Stunde kühl rasten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.