freizeit | Heidi Strobls Rezept der Woche
19.08.2018

Rezept: Gebackener Schafkäse

So unkompliziert kann richtig gutes Essen sein. Voraussetzung dafür ist aber (wie immer, doch hier besonders), keine Kompromisse bei der Qualität der Zutaten zu machen: reife, aromatische Paradeiser, bestes, kalt gepresstes Olivenöl, hochwertige, schwarze Oliven.

ZUTATEN
für  2 Personen


100 g Kirschparadeiser
1 kleiner, roter Paprika
60 g schwarze Oliven
2 TL getrockneter Oregano
Meersalz, schwarzer Pfeffer
200 g Schafkäse (Feta)
gutes, kalt gepresstes Olivenöl
eine Handvoll Petersilblättchen, grob zerpflückt

Das Backrohr auf 200°C vorheizen.
Die Paradeiser vierteln. Den Paprika von Stiel, Samen und Scheidewänden befreien und in grobe Stücke schneiden. Die Oliven entkernen und grob hacken. Alles in einer Schüssel vermengen und mit dem Oregano und je einer Prise Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.
Den Schafkäse in eine ofenfeste Form legen. Die Gemüsemischung darauf verteilen und alles im Ofen 20-25 Minuten backen, bis das Gemüsegar und der Käse weich ist. Herausnehmen, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit der Petersilie bestreuen. Sofort heiß nach Belieben mit knusprigem Brot oder Pita servieren.

Aus dem Buch „Einfach gut essen“, Knesebeck Verlag, 30,90 €

Aufwand: * | Zubereitungszeit: 30 Minuten
Preis: * | Kalorien: ca. 340 kcal/Person (ohne Brot)

TIPP: Mehr einfache, mediterrane Rezepte finden Sie unter https://www.ichkoche.at

heidi.strobl@kurier.at