© Thomas Schauer >> studio for pho

Fruchtiges Orangen-Huhn
10/27/2014

Fruchtiges Orangen-Huhn

Entgegen allen Gerüchten: Ich bin keine Vegetarierin. Und gebratenes Hendl gehört zu meinen Lieblingsessen, auch weil ich selber Hühner halte und schlachte.

von Heidi Strobl

.

ZUTATEN für 4 Personen

1 Huhn (ca. 1,2 kg) 1 kg Erdäpfel 2 unbehandelte Orangen 3 Jungzwiebeln Olivenöl

Für die Marinade: 1 l süßer Orangensaft, frisch gepresst ½ TL Salz ½ TL schwarzer Pfeffer, grob geschrotet 1/8 l Weißwein

Aufwand: * | Zubereitungszeit: 70 Minuten | Preis: ** | Kalorien: ca. 480 kcal/Portion

Alle Zutaten für die Marinade vermischen und das Huhn damit bestreichen. Anschließend im vorgeheizten Backrohr bei 180°C (Umluft) ca. 40 Minuten braten. Die restliche Marinade in einen Topf geben und auf die Hälfte reduzieren (einkochen), beiseite stellen. Inzwischen die Erdäpfel mit der Schale in Salzwasser fast gar kochen und dann der Länge nach vierteln. Orangen in mundgerechte Stücke bzw. Scheiben schneiden, Zwiebeln in grobe schräge Ringe schneiden. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Erdäpfel, Orangen und Zwiebeln darin kurz braten. Das Huhn aus dem Ofen und vom Blech nehmen. Die Erdäpfel-Orangen-Mischung auf dem Backblech verteilen, das Huhn draufsetzen. Mit der reduzierten Marinade übergießen und für weitere 15 Minuten in den Ofen schieben. Dabei das Huhn öfters mit der Sauce übergießen.

Aus dem Buch „Kim kocht leicht“, Brandstätter Verlag, 29,90 €

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.