Wiener schnitzel with glass of red wine

© Getty Images/iStockphoto / from_my_point_of_view/iStockphoto

freizeit
03/22/2021

Guten Appetit! Vom Stillleben über Eat Art zu Foodporn

"Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen, dann den Magen": Dank Instagrammer ist Goethe aktueller denn je.

von Bernhard Praschl

"Warte! Noch nicht essen, ich muss erst ein Foto machen!" Wer musste noch nicht seinen Appetit zügeln, weil jemand bei Tisch meinte, er oder sie mache nun den exklusivsten Schnappschuss von einem Schnitzel, den man sich vorstellen kann?

Geht es nach den Zahlen, sind wir vom Food vor unseren Augen völlig fasziniert. 436 Millionen Treffer sind gegenwärtig unter dem Hashtag #food bei Instagram zu finden. Mehr Zulauf verzeichnen nur #me oder #selfie.

Ist schon eine Zeit her, dass der Dichter Johann Wolfgang von Goethe meinte: "Das Essen soll zuerst das Auge erfreuen und dann den Magen."

Lebte der Großkünstler heute, wäre er vermutlich Eat Artist oder Foodpornograf.

Seit sorgsam arrangierte Lebensmittel auf Tellern und Schüsseln fast so hoch im Kurs sind wie Erotica, kennt man den Begriff Foodporn. Speisen erhalten auf den Fotos dieses Genres eine solche sinnliche Dimension, dass einem unweigerlich das Wasser im Mund zusammenläuft. Als "Flickr" vor mehr als zehn Jahren eine eigene Kategorie "Foodporn" für Speisefotografie anlegte, war diese rasch der Hit dieser Bildplattform.

Das Restaurant Meissl und Schadn am Wiener Schubertring hat dieser Bilderwut früh Rechnung getragen. Die Showküche wurde extra so angelegt, dass Passanten nicht daran vorbeigehen können, ohne ihre Smartphones zu zücken. 

 

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Ein Meister unter den Foodporn-Fotografen ist der New Yorker Daniel Krieger. Er schafft es, selbst einen ganz normalen Hamburger zu einer begehrten Delikatesse zu werden lassen.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Oder der Hausfotograf des Mirazur in Menton, des 2019 zum besten Restaurant der Welt gewählten Speisetempels. Er bildete erst vor zwei Tagen einen Tisch mit Zitronen ganz im Stil eines alten Stilllebens ab.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Eine Sonderrolle nimmt Daniel Spoerri ein. Der seit einigen Jahren in Wien lebende Begründer der Eat-Art feiert am 27. März seinen 90. Geburtstag. Aus diesem Anlass widmet ihm das Bank Austria Kunstforum Wien eine umfangreiche Ausstellung (24.3. bis 27.6.).

Seine "Fallenbilder" versteht er als "dreidimensionale Fotografien": Wandbilder, auf denen mit Klebstoff fixierte Speisereste samt Tischdecke, schmutzigem Geschirr, Gläsern sowie Bestecke zu sehen sind.   

https://www.kunstforumwien.at/

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.