young fitness woman running on sunrise seaside trail

© Getty Images/iStockphoto / lzf/istockphoto.com

freizeit
03/11/2021

Fitness & Laufen - Gadgets, die Spaß machen

Endlich wieder raus, endlich unbeschwert von schweren Jacken und Schuhen die Welt genießen. Und ein bisschen schwitzen. Mit diesen Dingen macht das gleich noch mehr Spaß.

von Andreas Bovelino

Mehr als ein Schrittezähler
Der STRYD Running Power Meter ist ein Analysegerät, das auch Bodenkontaktzeit und Muskelspannung evaluiert. Ganz ohne Brustgurt! www.stryd.com

Alles an der Hand
Komplettes EKG am Handgelenk gefällig? Die Fitbit Sense misst praktisch alles. Ab 190 € in Fachhandel und Elektronikmärkten.

Fußpflege
32 Sensoren sind in diesen Einlagen inte-griert, alles wird gemessen – und sogar das Verletzungsrisiko berechnet. NURVV Run Insoles, ab 290 € im Sportfachhandel.   

Jump!
Seilspringen ist Laufen². Geht mit Schnur – oder diesem Hightech-Tool, das  zählt, analysiert  und motiviert. Tangram, ab ca. 40 €. U. a. bei Apple, Kärntner Straße. 

Coach im Ohr
Kopfhörer? Ja, aber nicht nur für flotte Mucke! Die VI Headphones bringen uns den Trainer  so richtig nah.  Ab 20 €, plus App (ca. 80 €) im Fachhandel bzw. App-Store.

Lauf um die Welt!
Wenn das Wetter uns doch aufs Laufband zwingt, dann mit Zwift Runpod! Lädt die schönsten Strecken der Welt auf den Schirm – Gegner inklusive! Ca 60 €, im elektronischen Fachhandel.

Trainieren wie die Stars
LeBron James trainiert nicht ohne, Steph Curry auch nicht: Whoop Strap 3.0! Chic und mit jeder Menge Analyse-Tools.  Über Mitgliedschaft (25 €): shop.eu.whoop.com

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.