© RTLZWEI/Das Kraftbild

freizeit Family
02/18/2020

"Krass Schule": Jugendliche lieben diese Doku-Soap im TV

Junge Zuseher sehen sich die Doku-Sopa "Krass Schule" an. Was ist dort am Bildschirm los?

Am Nachmittag nach der Schule haben die Jugendlichen wieder Lust ins Leben von Lehrern und Schülern einzutauchen. Die Doku-Soap "Krass Schule - Die jungen Lehrer“ bescherte RTL2 jetzt eine Rekord-Quote in der jungen Zielgruppe: Mit 25,7 Prozent bei den 14- bis 29-Jährigen erreicht das Format über ein Viertel der jungen TV-Zuschauer. Derzeit läuft die vierte Staffel.

Doch worum geht es hier? In den kommenden Folgen nimmt das turbulente Schulleben an der Erich-Felbert-Gesamtschule wieder Fahrt auf. Im neuen Schulgebäude geht es wieder hoch her und neue Lehrer sowie ein neuer Schüler mischen den Unterricht ordentlich auf.

Nach dem Einsturz der alten Schule ziehen alle in ein neues Gebäude. Noch vor Unterrichtsbeginn fällt die neue Lehrerin Jessi negativ auf und Max gerät mir ihr aneinander. Werden sich die Wogen glätten und können die beiden in Zukunft kollegial miteinander umgehen?

Auch die Lehrer-WG hat Zuwachs erhalten: Pädagoge Wim unterrichtet fortan nicht nur an der Erich-Felbert-Gesamtschule, sondern wohnt nun auch bei Thea, Dietrich und Max. Für Gesprächsstoff im Lehrerzimmer sorgt außerdem der neue Schüler Tarek: Wegen eines unerlaubten Übergriffs droht ihm ein Verweis. Doch was steckt wirklich hinter seinen Taten? Werden die Lehrer ihm helfen können?

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.