© Joerg Lehmann/Brandstätter Verlag

freizeit Essen & Trinken
03/02/2020

Rezept: Topfennockerln mit Kohlrabi und frischen Kräutern

Ein herrlich duftiges Frühlingsessen, für das Sie alle essbaren Kräuter verwenden können, die sich heuer allzu früh herauswagen: Vogelmiere, Giersch, Löwenzahn, Brennnessel, Kerbel, Bärlauch ...

von Heidi Strobl

ZUTATEN für 4 Personen

Für die Topfennockerln:
150 g entrindetes Toastbrot
80 g weiche Butter
4 Dotter
250 g Topfen (20%)
1 unbehandelte Zitrone
Salz, Muskatnuss

Für die Kohlrabi:
3 junge Kohlrabi
2 Schalotten
2 EL Butter
1 EL glattes Mehl
250 ml Molke natur
1 unbehandelte Limette
125 ml Obers
Salz, Chilipulver
je 1 Zweig Estragon, Kerbel, Zitronenverbene
100 g Bärlauch plus ev. Bärlauchblüten zum Bestreuen
150 g Naturjoghurt

1
Für die Nockerlmasse Toastbrot würfeln.
Butter und Dotter mit dem Handmixer schaumig rühren. Topfen, Abrieb von ½ Zitrone und Toastbrotwürfel untermengen, mit Salz und Muskat abschmecken und 30 Minuten ziehen lassen.

2
Inzwischen Kohlrabi schälen und in 2 bis 3 mm breite Streifen schneiden. Schalotten schälen und feinwürfelig schneiden. Schalotten in Butter in einem Topf kurz anschwitzen. Mehl dazugeben und mitschwitzen. Mit Molke ablöschen und 1 bis 2 Minuten kochen lassen. Kohlrabi und Limettenabrieb und -saft dazugeben, mit Obers auffüllen. Mit Salz und Chilipulver würzen und den Kohlrabi 2 bis 3 Minuten weich dünsten.

3
Mit zwei feuchten Esslöffeln aus der Topfenmasse Nockerln formen, in Salzwasser ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Herausheben und abtropfen lassen.

4
Kräuter abzupfen und fein hacken. Bärlauch in 3–4 cm breite Streifen schneiden. Kräuter und Bärlauch mit dem Joghurt unter den Kohlrabi mengen. Kohlrabi anrichten, Nockerl daraufsetzen, mit frisch abgeriebener Schale der restlichen ½ Zitrone bestreuen.

TIPP: Dazu passen Erdnuss-Butter-Brösel: 3 EL Semmelbrösel in 4 EL aufgeschäumter Butter anschwitzen, 2 EL geröstete, gesalzene Erdnüsse fein hacken und kurz mitrösten, mit Salz abschmecken.

Aufwand: *
Zubereitungszeit: 45 Minuten

Preis: *
Kalorien: ca. 450 kcal/Person


heidi.strobl@kurier.at

Aus dem Buch "Jahreszeitenkochschule – Frühling" von Katharina Seiser & Richard Rauch, Brandstätter Verlag, 34,90 €

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.