© Getty Images/iStockphoto/Barcin/iStockphoto

freizeit Essen & Trinken
06/01/2021

Mit Radieschen kommt Schärfe in den Gin-Cocktail

So peppen Sie Ihren Gin Tonic oder Ihren Daiquiri mit dem Gemüse gehörig auf.

Ein Stück Schärfe bringen die Radieschen aufs Butterbrot. Gerade jetzt, wo sie Saison haben – mit ein bisschen Salz drauf. Und es lohnt sich, den Garten-Rettich genauer anzusehen (nur nicht von unten). Denn die Pflanze eignet sich auch für einen gschmackigen Cocktail.

Einerseits passt sie in einen Shortdrink, der an einen Daiquiri erinnert: 3 Radieschen zerstoßen, mit Eis, 5 cl Gin, 2 cl Limettensaft und 2 cl Zuckersirup shaken und abseihen.

Andererseits peppt das Gemüse auch einen Gin-Tonic auf: 5 cl Gin, 2 cl Limettensaft, etwas Zucker mit Eis shaken und in mit Eiswürfeln gefülltes Glas geben. Mit Tonic Water aufgießen und Radieschenscheiben garnieren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.