© Getty Images/iStockphoto/Barcin/iStockphoto

freizeit Essen & Trinken
06/01/2021

Mit Radieschen kommt Schärfe in den Gin-Cocktail

So peppen Sie Ihren Gin Tonic oder Ihren Daiquiri mit dem Gemüse gehörig auf.

Ein Stück Schärfe bringen die Radieschen aufs Butterbrot. Gerade jetzt, wo sie Saison haben – mit ein bisschen Salz drauf. Und es lohnt sich, den Garten-Rettich genauer anzusehen (nur nicht von unten). Denn die Pflanze eignet sich auch für einen gschmackigen Cocktail.

Einerseits passt sie in einen Shortdrink, der an einen Daiquiri erinnert: 3 Radieschen zerstoßen, mit Eis, 5 cl Gin, 2 cl Limettensaft und 2 cl Zuckersirup shaken und abseihen.

Andererseits peppt das Gemüse auch einen Gin-Tonic auf: 5 cl Gin, 2 cl Limettensaft, etwas Zucker mit Eis shaken und in mit Eiswürfeln gefülltes Glas geben. Mit Tonic Water aufgießen und Radieschenscheiben garnieren.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare