© Markthaus

freizeit Essen & Trinken
03/18/2020

Florian Holzers Restauranttest: Markthaus

Die Küchenlinie könnte man als „traditionell österreichisch“ bezeichnen, allerdings lassen die Liepolds den Gerichten eine delikate Verfeinerung angedeihen.

von Florian Holzer

Die Kirche von Kirchberg am Wagram ist von Weitem sichtbar. Der pittoreske Ortskern mit südfranzösisch anmutendem Marktplatz verbirgt sich allerdings gut hinter einem schroffen Löss-Wall. Hier stand in bester Lage lange die ehemalige Café-Konditorei leer, und genau das erzählten Gäste des „Landhaus Appesbach“ am Wolfgangsee dem dortigen   Küchenchef Georg Liepold. Und als Dietrich Mateschitz das Landhaus kaufte und Liepolds Vertrag damit zu Ende war, beschloss er, vom Salzkammergut an den Wagram zu wechseln. Nicht nur das, als Verstärkung holte Liepold auch noch seine Schwester Almut aus Salzburg, die dort im großartigen Weiserhof gekocht hatte. Also: Top-Location, großartiges Team, frische Architektur, und was gibt’s zu essen? Die Küchenlinie könnte man als „traditionell österreichisch“ bezeichnen, allerdings lassen die Liepolds den Gerichten eine delikate Verfeinerung angedeihen: Das gebackene Kräuter-Ei mit niederösterreichischem Prosciutto und Wildkräutersalat steckt fast alle „Eggs Benedict“ Wiens in die Tasche (8,50 €), die geräucherte Wagramforelle mit Radieschen und Speck und Vogerlsalat repräsentiert den Übergang von Winter zu Frühling perfekt (11,50 €). Das knusprige Bachsaiblingsfilet kommt auf Erbsen-Orangen-Risotto (24,– €) und das Kalbsrahmbeuscherl bekommt man selten besser als hier – kein Wunder: Georg Liepold hat es in seiner Zeit im Wiener „Ofenloch“ 43.000 Mal zubereitet (11,50 €). Und egal, wie satt man ist: Der karamellisierte Topfenschmarren muss sein, denn besser kann ein Dessert nicht schmecken.

Markthaus
3470 Kirchberg am Wagram, Marktpl. 33,
Tel: 0664/536 60 93,
Do-Sa 10-24, So, Fei 10-22,
www.markthaus.info

Bewertung:
   Essen: 44 vvon 50
   Service: 9 von 10
   Weinkarte: 12 von 15
   Ambiente: 23 von 25
Gesamt: 88 von 100

florian.holzer@kurier.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.