Symbolbild.

© Getty Images/Lauri Patterson/IStockphoto.com

freizeit Essen & Trinken
03/24/2020

Wirt missachtet Corona-Verordnung: Gäste flüchten vor Polizei

Rund 20 Gaststättenbesucher haben in St. Georgen im Schwarzwald-Baar-Kreis fluchtartig eine Pizzeria verlassen, als die Polizei eintraf.

von Anita Kattinger

Feiern in der Krise trotz Verbot: Das wollte ein Gastwirt im deutschen Schwarzwald, wie die Stuttgarter Zeitung berichtet.

Am Sonntagabend wurde die Polizei auf den Betrieb im Schwarzwald-Baar-Kreis aufmerksam. Als die Beamten klopften und niemand die verschlossene Eingangstür öffnete, betraten sie die Gaststätte.

Zunächst wollte der 34 Jahre alte Gastwirt die Polizisten am Betreten des Restaurants hindern.

Der Wirt gab an, er habe nur Besuch wegen eines Todesfalles in der Familie. Diese Ausrede akzeptierten die Beamten nicht, gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen eines Vergehens gegen das Infektionsschutzgesetz eingeleitet.

Die 15 bis 20 Gaststättenbesucher sollen die Pizzeria fluchtartig verlassen haben, als die Polizei eintraf.