© Sommerspiele Perchtoldsdorf/Nicole Bruehl

freizeit
06/25/2021

Buchtipp: Kai Maertens über „Verschieben wir es auf morgen“ von Miriam Maertens

Der deutsche Schauspieler über die Autobiographie seiner Schwester.

von Sabine Edelbacher

Sie beschreibt darin ihren sehr eigenen Weg, sich mit einer tödlichen Krankheit im Gepäck auf die Reise in die Welt ihrer Vorfahren zu machen und sich, mit unglaublichem Mut, unendlichem Willen und einem sehr speziellen Humor, darin nicht nur zurecht zu finden, sondern sich darin erfolgreich zu behaupten und eine gefragte Topschauspielerin zu werden. Miriam Maertens entstammt der Hamburger Thalia-Theater-Dynastie Maertens. Großeltern, Vater, Brüder und der Sohn waren und sind Schauspieler.

* Der Schauspieler ist in der Rolle des Dorfrichters Adam zu sehen: „Der zerbrochne Krug“, ab 30. Juni,
www.sommerspiele-perchtoldsdorf.at
www.facebook.com/sommerspiele.perchtoldsdorf

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare