© Privat

freizeit

Iurie Ciobanu über sein Lieblingsbuch von Yuval Noah Harari

Der Opernsänger Iurie Ciobanu über sein Lieblingsbuch „21 Lektionen für das 21. Jahrhundert“ von Yuval Noah Harari, das genau den Puls der Zeit trifft.

von Sabine Edelbacher

07/16/2021, 06:00 AM

In einer Welt, die zunehmend komplizierter und undurchschaubarer wird, schildert der Historiker Yuval Noah Harari seine Betrachtungsweise der Dinge und möchte den Blick des Lesers für die wesentlichen gesellschaftlichen, politischen und ökonomischen Entwicklungen unserer Zeit schärfen sowie Zukunftsperspektiven aufzeigen. Ein lesenswertes Buch, das mit vielen geistreichen Überlegungen ein Bewusstsein für die aktuellen Veränderungen schafft und angesichts der wachsenden Komplexität unserer Welt genau den Puls der Zeit trifft.

* Der Opernsänger als Hauptdarsteller in „Eine Nacht in Venedig“: bis 3. September, Sommerarena Baden, www.buehnebaden.at
www.facebook.com/buehnebaden
Instagram @buehnebaden

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Iurie Ciobanu über sein Lieblingsbuch von Yuval Noah Harari | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat