© Ashley Tailor

Buch der Woche
12/13/2019

Buch der Woche: Liudmila Konovalova

„Eugene Onegin“ von Alexander Puschkin

von Sabine Edelbacher

Es ist schwierig, ein Buch auszuwählen, ich habe viele Lieblingsbücher. Aber das Buch, das für mich immer aktuell sein wird, ist „Eugene Onegin“ von Alexander Puschkin, einem der berühmtesten und für mich genialsten Schriftsteller. Es geht um zwischenmenschliche Probleme, die heute noch immer präsent sind. Was mir imponiert: Puschkin beschreibt die Gefühle der Frauen wahrheitsgetreu. Es geht um die Lektionen, die das Leben gibt, wie “du beginnst etwas zu schätzen, erst wenn du es verloren hast“. Für mich ist es eine wunderbare Geschichte über Liebe, Unschuld, Treue, Weisheit und Stärke.

Die Primaballerina der Wiener Staatsoper tanzt als Médora in „Le Corsaire“: Wiener Staatsoper, 28. Dezember, www.wiener-staatsoper.at
www.konovalova.com
www.facebook.com/wiener.staatsoper
Instagram @wienerstaatsoper
www.facebook.com/liudmila.konovalova.official
Instagram @konovalovaliudmila