© Kumplgut

Einfache Sprache
01/15/2020

Wo kranke Kinder kurz ihre Sorgen vergessen können

Auf dem Erlebnishof Kumplgut in Oberösterreich können schwer kranke Kinder gratis Urlaub mit ihren Familien machen.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Im Jahr 2011 wurde der Erlebnishof Kumplgut
in Oberösterreich gegründet.
Am Erlebnishof Kumplgut können kranke Kinder und
ihre Familien Urlaub machen.
Sie sollen dort ihre Sorgen für kurze Zeit vergessen.
Am Erlebnishof Kumplgut dürfen schwer kranke Kinder
zwischen 0 und 14 Jahren und ihre Familien
Urlaub machen.
Die Familien dürfen 2 Wochen im Jahr Urlaub
am Kumplgut machen.
Man kann entweder 2 Wochen in Folge Urlaub machen
oder die Urlaubstage auf das Jahr verteilen.

Auf dem Erlebnishof gibt es 21 Betten.
Es gibt verschiedene Aktivitäten,
die die Kinder von ihrer Krankheit ablenken sollen.
Zum Beispiel gibt es dort Therapie-Tiere, ein riesiges
Frei-Gelände, ein Spielzimmer und einen Kinosaal.
Beim Erlebnishof Kumplgut wird wie im Hotel gebucht.
Wenn kein Platz frei ist, wird ein Ersatz-Termin gesucht.