© Rendering Linke Wienzeile

Einfache Sprache
08/22/2019

Wien: Auf der Linken Wienzeile beginnen bald Bau-Arbeiten

Am 2. September 2019 beginnen die letzten Bau-Arbeiten auf der Linken Wienzeile. Ein Rad-Weg wird dort fertig gebaut.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Auf der Linken Wienzeile
beginnen am 2. September 2019
die letzten Bau-Arbeiten.
Die Bau-Arbeiten befinden sich
zwischen dem Getreidemarkt und
der Köstlergasse im 6. Bezirk.
Der Grund für die Bau-Arbeiten ist,
dass dort ein Rad-Weg fertig gebaut wird.
Die Rad-Fahrer müssen zurzeit
in der Gegend zwischen vielen Autos fahren.
Das kann für die Rad-Fahrer
und die Auto-Fahrer gefährlich sein.
Es gibt aber keinen anderen Weg,
wo die Rad-Fahrer fahren könnten.
Deshalb soll es auf der Linken Wienzeile
einen neuen Radweg geben.

Während den Bau-Arbeiten können
Auto-Fahrer nur eine Fahr-Bahn benutzen.
Wenn die Bau-Arbeiten fertig sind,
gibt es auf der Linken Wienzeile
wieder 2 Fahr-Bahnen und dann
auch einen Rad-Weg.
Zwischen der Fahr-Bahn und dem Rad-Weg
wird ein Sicherheits-Streifen eingerichtet.
Durch den Sicherheits-Streifen gibt es dann
für die Auto-Fahrer genug Platz zum
Aus- und Einsteigen.
Die Bau-Arbeiten sollen am
13. Dezember 2019 abgeschlossen sein.
Dann soll es auf der gesamten Linken Wienzeile
einen Rad-Weg geben.