APA4003628-2 - 28042011 - LINZ - ÖSTERREICH: Themenbild: Illustration zum Thema "Girl´s Day 2011": Im Bild weibliche Lehrlinge aufgenommen am 24. November 2009 bei der Ausbildung am Standort der voestalpine in Linz. (ARCHIVBILD VOM 24.11.2009) APA-FOTO: HANS KLAUS TECHT

© APA/HANS KLAUS TECHT

Einfache Sprache
03/06/2020

Viele Lehrlinge wollen nicht mehr in ihrem Lehrberuf arbeiten

Viele Lehrlinge sind unzufrieden mit ihrem Beruf. Einige Lehrlinge denken auch, dass sie keine Lehrabschlussprüfung schaffen würden.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Österreichische Forscher haben eine Befragung gemacht.
Sie haben herausgefunden, dass ein Teil der Lehrlinge
mit ihrem Lehrberuf unzufrieden ist.
Der Grund dafür ist, dass viele Lehrlinge
Aufgaben machen müssen, die nicht
zur Ausbildung gehören.
Zum Beispiel berichteten Lehrlinge, dass sie
den ganzen Tag nur Regale einräumen
oder den Boden zusammenkehren.
Manche Lehrlinge wollen auch nicht mehr
bei ihrem Beruf bleiben, weil sie sich
für den falschen Beruf entschieden haben.
Sie meinen, es ist schwierig, sich so früh
für den richtigen Beruf zu entscheiden.

Einige Lehrlinge denken auch, dass sie
keine Lehrabschlussprüfung schaffen würden.
Diese Prüfung muss man machen, um eine Lehre
erfolgreich abzuschließen.
Seit Jahren sinkt die Zahl der erfolgreich abgeschlossenen
Lehrabschluss-Prüfungen.
Laut einer Expertin gibt es aber auch viele Lehrlinge,
die ihren Beruf weiterhin machen wollen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.