© APA/AFP/POOL/LEAH MILLIS

Einfache Sprache

USA: Donald Trump bleibt Präsident

Einige Politiker in den USA wollten, dass Donald Trump nicht mehr Präsident ist. Es haben aber nicht genug Politiker gegen Trump gestimmt, daher bleibt er weiterhin Präsident.

von Inklusive Lehrredaktion

02/06/2020, 02:52 PM

Link zum Original-KURIER-Artikel

Viele Politiker in den USA stimmten am 18. Dezember
für ein Amts-Enthebungs-Verfahren gegen
Präsident Donald Trump.
Ein Amts-Enthebungs-Verfahren kann dazu führen,
dass ein Präsident sein Amt nicht mehr ausüben darf.
Politiker der „Demokratischen Partei“ werfen Trump vor,
dass er gegen das Gesetz verstoßen hat.
Angeblich wollte Trump mit Ermittlungen
seinem Gegen-Kandidaten Joe Biden schaden.

Am 5. Februar scheiterte das
Amts-Enthebungs-Verfahren gegen Präsident Trump.

Es stimmten nur 48 von 100 Politikern für
ein Amts-Enthebungs-Verfahren.

Laut den Gesetzen in den USA wären aber die
Stimmen von 67 Politikern für ein
Amts-Enthebungs-Verfahren notwendig.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

USA: Donald Trump bleibt Präsident | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat