© Spar

Einfache Sprache
09/03/2019

SPAR verpackt jetzt Fleisch in Kartonschalen

Um etwas Gutes für die Umwelt zu tun, verpackt SPAR jetzt Bio-Fleischprodukte in Kartonschalen.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Der Supermarkt SPAR verpackt jetzt Bio-Fleischprodukte
in Kartonschalen statt Plastikschalen.
Das soll pro Jahr 5 Tonnen Plastik-Verpackungen
sparen und ist gut für die Umwelt.

Insgesamt werden 10 Bio-Produkte in Kartonschalen verpackt.
Die Produkte gehören zur Eigenmarke Spar Natur.
Zu den Produkten zählen unter anderem Karree-Steaks,
Hüft-Steaks und Kalbs-Schnitzel.
Die Plastikfolie über der Karton-Verpackung bleibt aber,
damit das Fleisch länger frisch bleibt.
Laut SPAR spart man durch die Kartonschalen einen
Großteil der Plastik-Verpackungen.

Beim Einkauf in der Feinkost kann man auch eigene Behälter
von zuhause mitnehmen, um die Produkte zu verstauen.
Auch das spart Plastik.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.