Anti-Terror-Poller

© Kurier / Gilbert Novy

Einfache Sprache
02/11/2020

Sicherheits-Poller für die Mariahilfer Straße

Um Angriffe auf Menschen zu verhindern, errichtet die Stadt Wien Sicherheits-Poller an Orten, wo sich viele Menschen aufhalten.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

6 neue Sicherheits-Poller sollen
Wien sicherer machen.

Sicherheits-Poller sind Säulen,
die im Boden befestigt sind.
Sie dienen als Absperrung vor Fahrzeugen.

Die Sicherheits-Poller werden
im Bereich der Mariahilfer Straße
und der Rahlstiege gebaut.

Die Rahlstiege verbindet die Rahlgasse
mit der Mariahilfer Straße.
Sie befindet sich gegenüber vom Museums-Quartier.
Die Mariahilfer Straße ist die größte
Einkaufs-Straße in Wien.
Dort sind fast immer viele Menschen unterwegs.

Die neuen Sicherheits-Poller sollen Fußgänger
vor Angreifern schützen,
die mit einem Auto
in Menschengruppen rasen wollen.
Bis Mitte April 2020 sollen
die Bauarbeiten beendet sein.

Anfang März muss außerdem die Straße in
diesem Bereich verstärkt werden.
Dafür wird die Mariahilfer Straße 4 Wochen
vom Getreidemarkt bis zur Königsklostergasse
für Autos gesperrt sein.
Autofahrer können während der Bauarbeiten über
die Windmühlgasse, die Capistrangasse
oder die Stiftgasse ausweichen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.