Symbolbild

© Getty Images/Bastun/istockphoto

Einfache Sprache
06/18/2019

Schmutziges Geschirr darf stehen bleiben

Experten fanden heraus, dass es nicht schlimm ist, wenn man schmutziges Geschirr erst am nächsten Tag wäscht.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Viele sind oft zu faul, nach dem Essen
gleich das Geschirr abzuwaschen.
Experten meinen,
dass es nicht schlimm ist,
wenn man das Geschirr
erst am nächsten Tag wäscht.
Bereits im Jahr 2015 fand man heraus,
dass in Haushalten,
wo das Geschirr mit der
Hand gewaschen wurde,
Kinder ein geringeres Risiko hatten,
eine Allergie zu bekommen.


Vorsicht bei Schneide-Brettern

Schneide-Bretter und Küchen-Geräte
sollten aber sofort gewaschen werden.
Wenn man keinen Geschirr-Spüler hat,
sollte man Spülmittel verwenden,
das Bakterien abtötet.
Anti-bakterielle Spülmittel töten Bakterien ab,
die auf schmutzigem Geschirr sind.
Es kann gefährlich sein,
wenn man das Schneide-Brett,
mit dem man rohes Fleisch zubereitet hat,
nicht sofort abwäscht.
Durch das rohe Fleisch können
nämlich Bakterien entstehen.
Durch diese Bakterien kann man
im schlimmsten Fall eine
Lebensmittel-Vergiftung bekommen.