Erwin Hehenberger gibt das Mittagessen aus

© TOMson Photography

Einfache Sprache
01/14/2020

Oberösterreich: Die Tafel hilft Menschen in Not

Die oberösterreichische Tafel unterstützt Menschen, die nicht viel Geld haben.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

In Oberösterreich gibt es die Hilfsorganisation „Tafel“.
Die Tafel unterstützt Menschen, die nicht viel Geld haben,
mit Kleidung, Essen und Wärme.
Zur Tafel kommen zum Beispiel alleinerziehende Mütter
oder ältere Menschen.
Die Tafel in Oberösterreich hat 3 Projekte:
die Sozialküche, den Sozialmarkt für Lebensmittel
und ein Geschäft für Kleidung.

In der Sozialküche kostet eine Hauptspeise
zu Mittag einen Euro, alles andere kostet nichts.
Viele Menschen kommen auch zur Tafel,
um zu reden und sich aufzuwärmen.
Wenn möglich, werden die Menschen
bei ihren Problemen unterstützt.
Im Sozialmarkt kann man Lebensmittel günstig

kaufen.

Die Tafel verkauft in einem anderen Geschäft
auch günstige Kleidung.
Die oberösterreichische Tafel wird durch Geld-Spenden
von Firmen und der Stadt Wels untersützt.
Außerdem spenden viele Firmen Lebensmittel
für die Tafel.
Weitere Informationen zur oberösterreichischen Tafel
findet man hier: www.dieoetafel.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.