Einfache Sprache
29.11.2018

Namensschilder bei Gemeinde-Wohnungen werden doch nicht ausgetauscht

Mitte Oktober wollte die Stadt Wien bei allen Gemeinde-Wohnungen die Namensschilder durch Wohnungsnummern ersetzen. Die Stadt Wien tauscht die Namensschilder nun aber doch nicht aus.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Wegen einer Beschwerde sollten bei Gemeindewohnungen
alle Namensschilder an den Türklingeln ausgetauscht werden.
Gemeinde-Wohnungen werden von der Stadt Wien gebaut
und sind für ärmere Menschen gedacht.

Die neue Wohnbau-Stadt-Rätin Kathrin Gaal entschied vor Kurzem,
dass die Namensschilder nun doch nicht ausgetauscht werden.
Gaal meinte, dass es zu diesem Thema verschiedene
Meinungen von Rechts-Experten gibt.
Sie sagte auch, solange die rechtliche Lage unklar ist,
werden die Namensschilder nicht ausgetauscht.
Gaal meinte auch, dass viele Mieter ihre Namensschilder
behalten wollen.

Deswegen werden die bereits angebrachten
Wohnungsnummern wieder durch Namensschilder ersetzt.
Bei neuen Mietern werden nur Wohnungsnummern angebracht.
Die Mieter können entscheiden, ob ihr Name
auf dem Schild neben der Türklingel stehen soll.