© APA/GEORG HOCHMUTH

Einfache Sprache
05/30/2018

Nach Umbauarbeiten: Wiener Donauturm eröffnet wieder

Der Wiener Donauturm wurde vor 5 Monaten umgebaut. Jetzt macht er wieder auf.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Der Wiener Donauturm macht
nach 5 Monaten Umbauarbeiten wieder auf.
In der Umbauzeit hat sich einiges verändert.
Zum Beispiel wurde das Restaurant
ganz oben im Turm neu gestaltet.
Die Aussichts-Plattformen und das Café
sind für Besucher wieder zugänglich.
Es werden klassische Speisen aus Wien
und Österreich serviert.
Dazu gibt es einen Wein aus der Gegend.

Das Restaurant und das darunterliegende Kaffeehaus
wurde im 1960er-Stil wieder aufgemacht.
Der Eingangsbereich wurde auch neu gestaltet.
Die Brandschutz-Maßnahmen und Sicherheits-Maßnahmen

wurden auch auf den neuesten Stand gebracht.

Die Besucher erwartet auch Neues auf den Aussichts-Plattformen.
Große Bildschirme geben in 8 Sprachen
Informationen über die Sehenswürdigkeiten von Wien.
Mit den Fingern kann man die einzelnen Sehenswürdigkeiten
auf dem Bildschirm näher heranziehen und vergrößern.
Die Bildschirme findet man auf der Außen- und Innen-Terrasse
vom Turm.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.