Einfache Sprache
20.07.2018

Kind war in einer Waschmaschine gefangen

Beim Spielen mit dem Bruder wurde ein 3 Jahre altes Kind aus Versehen in die Waschmaschine gesperrt.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Die Kinder und die Eltern der Familie Mclver
stehen in der Früh meistens getrennt voneinander auf.
Die zwei Kinder, Jace und Kloe, beschäftigen sich
die ersten 15 Minuten vom Tag selbst.

Vor kurzem wurden die Eltern vom Geschrei
ihres 4-Jährigen Sohnes aufgeweckt.
Die Eltern wussten nicht warum ihr Sohn schrie,
bis sie die Wörter “Kloe, in, Waschmaschine“ hörten.

Die Eltern sind schnell in den Raum gelaufen,
in dem die Waschmaschine steht
und haben Kloe daraus befreit.
Sie konnten die Türe der Waschmaschine noch öffnen,
bevor sie sich ganz mit Wasser gefüllt hat.
Warum es zu dem Vorfall kam,
schrieb Mutter Lindsey auf der Internet-Seite Facebook.

Ihre alte Waschmaschine ist vor kurzem
kaputtgegangen und sie haben sich eine neue gekauft.
Weil die Kinder die neue Waschmaschine interessant fanden,
haben sie damit herumgespielt und sind reingeklettert.
Während dem Spielen hat Jace seine Schwester
in die Waschmaschine eingesperrt und den Einschaltknopf gedrückt.

Die Mutter von den zwei Kindern hat
die Geschichte auf Facebook veröffentlicht,
weil sie andere Eltern vor so einem Vorfall warnen möchte.
Viele Waschmaschinen haben eine Kinder-Sicherung,
die man aber erst einschalten muss, damit sie funktioniert.
Sie möchte, dass so viele Eltern wie möglich
über Kinder-Sicherungen Bescheid wissen.