Einfache Sprache
24.07.2018

Kellner in Rom beleidigt homosexuelles Paar

Ein Kellner in Rom druckte einem homosexuellen Paar eine Beleidigung auf die Rechnung. Das Foto der Rechnung wurde im Internet veröffentlicht.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Ein Paar wurde in einem Lokal in Rom
wegen seiner
Homosexualität beleidigt.
Homosexuelle sind Männer, die Männer lieben
und Frauen, die Frauen lieben.
Der Grund dafür war, dass die beiden Männer vorher zu
den Spaghetti „Carbonara“ keinen Schafkäse,
sondern Parmesankäse bestellt haben.
Das Foto der Rechnung wurde im Internet veröffentlicht.

Der 21-jährige Mann und sein Freund beschwerten sich
beim Kellner über die Beleidigung auf der Rechnung.
Sie meinten, dass sie so ein Kommentar nicht witzig finden.
Das Paar erzählte, dass der Kellner lachte und sagte,
dass es ein Computerfehler war.
Er machte sich weiter über die beiden lustig.

Die Lokal-Besitzerin äußerte sich
gegenüber dem Paar mit Aussagen,
die nicht glaubhaft waren.

Nach kurzer Zeit wurde entschieden,
dass das Paar nichts für das Essen bezahlen muss.
Das Paar berichtete,
dass sich niemand für die Beleidigungen entschuldigt hat.

Die Gemeinde in Rom versprach den Vorfall zu untersuchen.
Es gibt immer wieder ähnliche Vorfälle,
bei denen homosexuelle Menschen beleidigt werden.
Im Jahr 2015 zum Beispiel, wurde ein lesbisches Paar in Wien
wegen einem Kuss aus einem Kaffeehaus geworfen.
In den USA wollte eine Familie
einer lesbischen Kellnerin kein Trinkgeld geben.
Dieser Vorfall war im Jahr 2017.