© Getty Images/iStockphoto/pixedeli/iStockphoto

Einfache Sprache
05/28/2019

In wärmeren Räumen zeigen Frauen bessere Leistungen

Bei einer Untersuchung fand man heraus, dass Frauen bessere Leistungen in wärmeren Räumen zeigen.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Bei einer Untersuchung fand man heraus,
dass Frauen bessere Leistungen zeigen,
je wärmer es in einem Raum ist.
Die Raum-Temperatur hat bei Männern und Frauen
unterschiedlichen Einfluss auf die Leistungen.
Auch das Wohl-Befinden ist dabei wichtig.
Wenn das Wohl-Befinden leidet,
sinken auch die Leistungen.
Bei der Untersuchung haben über 500 Studenten
in einem Raum Aufgaben zu Logik und Mathematik
gelöst und mündliche Test gemacht.
Der Raum wurde zwischendurch
unterschiedlich gekühlt und gewärmt.

Frauen waren bei mathematischen
und mündlichen Tests besser,
wenn es im Raum wärmer war.
Am besten waren Frauen bei Temperaturen
zwischen 30 und 33 Grad.
Bei den Tests gaben sie dann öfter mehr
und auch richtige Antworten.
Die Männer waren bei den Tests besser,
wenn der Raum kälter war.
Wenn der Raum warm war,
gaben Männer weniger und außerdem
weniger richtige Antworten.

Bei Logik-Tests hatte die Temperatur
keinen Einfluss auf die Leistungen
bei Männern oder Frauen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.