© Flughafen Wien

Einfache Sprache
07/16/2019

Flughafen Wien-Schwechat wird ausgebaut

Bis zum Jahr 2023 bekommt der Flughafen Wien-Schwechat neue Gebäude und größere Bereiche für die Passagiere.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Der Flughafen Wien-Schwechat wird derzeit ausgebaut.
Bis zum Jahr 2023 soll der Ausbau fertig sein.
Der Ausbau kostet 500 Millionen Euro.
Beim Ausbau werden Terminal 2
und der Pier Ost erneuert.
Außerdem kommt beim Terminal 3
ein neues Gebäude dazu.

Als Terminal bezeichnet man in Flughäfen
das Empfangs-Gebäude für Passagiere.
Der Umbau von Terminal 2
soll bis Ende 2020 fertig sein.
Im Terminal 2 wird es neue Sicherheits-Kontrollen,
ein Gepäcke-Ausgabe-Bereich
und 3 Ausgabe-Bänder geben.
Der Baubeginn für die Erweiterung vom Terminal 3
beginnt Mitte 2020 und soll 3 Jahre dauern.

Im Pier Ost wird es nach dem Umbau große
Aufenthalts-Bereiche geben.
Der Umbau vom Pier Ost soll Anfang 2023 fertig sein.
In der Zeit vom Ausbau werden Passagiere
auf andere Flug-Steige umgeleitet.
Über den Flugsteig gelangt man nach dem Check-In
und der Sicherheits-Kontrolle ins Flugzeug.
Ein Pier ist der Bereich auf einem Flughafen,
wo die Passagiere ins Flugzeug einsteigen.
Bei der Erweiterung werden neue Aufenthalts-Bereiche,
neue Bus-Parkplätze, Geschäfte und Restaurants gebaut.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.