Einfache Sprache
24.04.2018

Ergebnis von der Wahl in Salzburg

Am 22. April wurde in Salzburg ein neuer Landtag gewählt. Das Ergebnis ist schon bekannt.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Am 22. April wählten die Menschen in Salzburg
einen neuen Landtag.

Im Landtag werden die Gesetze für ein Bundesland beschlossen.

Die meisten Stimmen bekam die ÖVP.
Wilfried Haslauer ist ÖVP-Chef und
Landes-Hauptmann von Salzburg.
Ein Landes-Hauptmann ist der Regierungs-Chef
von einem österreichischen Bundesland.

Hier sind die Ergebnisse der Wahl aufgelistet:

ÖVP:        37,80%

SPÖ:        20,00%


FPÖ:        18,80%

GRÜNE:     9,30%

NEOS:       7,30%

Sonstige:   6,80%

Wilfried Haslauer muss jetzt überlegen,
mit welcher Partei er eine Regierung bilden möchte.
Er wird mit den anderen Parteien Gespräche führen.
In 8 bis 9 Tagen wird er sich entscheiden,
mit welcher Partei er eine Regierung bilden wird.

Ob er wieder mit der Partei
" Die Grünen" regieren wird, ist noch offen.
Bei der Wahl bekamen die Grünen 9,3% der Stimmen.
Das ist ein sehr schlechtes Ergebnis.
Darum hat Astrid Rössler, die Parteichefin von den
Grünen in Salzburg angeboten, zurück zu treten.