Einfache Sprache
25.05.2018

Ein Mann will nicht aus dem Haus seiner Eltern ausziehen

In den USA will ein 30-jähriger Mann nicht aus dem Haus seiner Eltern ausziehen. Ein Richter hat jetzt angeordnet, dass er ausziehen muss.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Ein 30-jähriger Mann in den USA will nicht
aus dem Haus seiner Eltern ausziehen.
Die Eltern wollen aber, dass er geht.
Ein Richter gab den Eltern Recht.
Ihr Sohn soll aus dem Haus ausziehen.

Der Sohn sagte dem Richter, dass er und seine Eltern
seit vielen Jahren eine Wohnvereinbarung haben.
Seine Eltern haben zum Beispiel nie verlangt,
dass er beim Einkaufen mitzahlen muss oder
beim Hausputzen mithelfen soll.

Der junge Mann erzählte Journalisten,
dass er die Entscheidung vom Gericht nicht annimmt
und weiter in dem Haus seiner Eltern wohnen wird.