Einfache Sprache
05.11.2018

Ab sofort kann man sich selbst ein Begräbnis zusammenstellen

Ab 1. November gibt es eine neue Internetseite. Auf der Internetseite kann man selbst ein Begräbnis zusammenstellen.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Am 1. November war Allerheiligen.
Seit diesem Tag gibt es eine neue Internetseite.
Auf der Internetseite www.bestattungwien.at können
sich Wiener ihr eigenes Begräbnis zusammenstellen.  
Die Menschen können aus 5 Paketen wählen.
Man kann zwischen klassisch, naturverbunden,
exklusiv, individuell und preisbewusst wählen.
In den jeweiligen Paketen kann man wählen,
welchen Sarg man haben möchte.
Man kann auch entscheiden welche Blumen
oder welche Musik man beim Begräbnis haben möchte.
Man kann sich auch für zusätzliche Möglichkeiten
wie Grab-Inschriften, Totenmasken, Erinnerungssteine
oder einem Lebensrückblicks-Video entscheiden.

Markus Pinter ist der finanzielle Leiter
von den Wiener Friedhöfen.
Er sagt, dass es früher nur 3 Bestattungs-
Pakete gab, zwischen denen man
sich entscheiden konnte.

Die Internetseite dient aber nur zum
zusammenstellen, vom eigenen Begräbnis.
Bestellen kann man das Begräbnis
aber nicht über die Internetseite.
Für das Bestellen der zusammengestellten
Pakete muss man sich einen persönlichen
Termin ausmachen.