© Kurier/Juerg Christandl

Einfache Sprache
10/01/2019

Ab 1. Jänner 2020 werden Parkscheine in Wien teurer

Die Stadt Wien gab am 30. September bekannt, dass ab Jänner 2020 die Parkscheine mehr kosten werden.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Ab dem 1. Jänner 2020 werden in Wien
die Parkscheine teurer.
In Zukunft kosten Parkscheine für 30 Minuten 1,10 Euro
statt wie bisher 1,05 Euro.
Für 60 Minuten Parken müssen Autofahrer in Zukunft
2,20 Euro bezahlen statt dem bisherigen Preis 2,10 Euro.
Autofahrer müssen nächstes Jahr für 90 Minuten Parken
3,30 Euro bezahlen statt dem bisherigen Preis 3,15 Euro.

Parkscheine für 120 Minuten kosten in Zukunft 4,40 Euro
statt dem bisherigem Preis 4,20 Euro.

Parkscheine für 15 Minuten sind auch ab
1. Jänner 2020 kostenlos.

Die alten Parkscheine können noch bis Ende Juni 2020
verwendet werden, dann sind sie ungültig.

Auch die Autobahn-Vignette wird in ganz Österreich
ab dem Jahr 2020 teurer.

Autofahrer müssen dann für eine Jahres-Vignette 91,10 Euro
bezahlen.
Motorrad-Fahrer müssen für eine Jahres-Vignette ab nächstem
Jahr 36,20 Euro bezahlen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.