© Kinderlesefest / Burghart

Einfache Sprache
06/21/2019

40 000 Bücher werden beim "Kinderlesefest" an Kinder verschenkt

Am 30. Juni findet das „Kinderlesefest“ im Wiener Rathaus statt. Dort können sich Kinder Bücher anschauen und gratis mitnehmen.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Das „Kinderlesefest“ findet
am 30.Juni im Rathaus in Wien statt.
Bei dem Kinderlesefest kann man über 500
verschiedene Bücher lesen.
Insgesamt gibt es 40 000 Bücher.
Jedes Kind bekommt 3 Gutscheine.
Mit diesen Gutscheinen kann sich
jedes Kind bis zu 3 Bücher aussuchen
und mit nach Hause nehmen.
Der Eintritt ist gratis.
Die meisten Bücher sind für
Kinder von 6 bis 12 Jahren.
Das Fest beginnt um 10 Uhr und
endet um 18 Uhr.

Es werden ungefähr 10 000 Kinder erwartet.
Daher gibt es 4 verschiedene Eintritts-Zeiten.
Bei jeder Eintritts-Zeit gibt es aber
die gleiche Auswahl an Büchern.
Es finden auch Vorlesungen statt.
Bekannte Buch-Autoren lesen
aus ihren eigenen Büchern vor.
So haben die Kinder die Möglichkeit,
ihre Lieblings-Autoren kennen zu lernen.