Straßenausbaubeiträge für 2016

© APA/dpa-Zentralbild/Stefan Sauer / Stefan Sauer

Chronik Wien
09/03/2020

Wien-Neubau: Kriegsmaterial auf Baustelle gefunden

Niemand wurde verletzt.

Bei Bauarbeiten in Wien-Neubau ist Mittwochmittag Kriegsmaterial aufgefunden worden. Die Polizei sperrte den Gefahrenbereich ab. Der Entschärfungsdienst besichtigte den Fund und stellte fest, dass es sich um insgesamt 40 Gewehrpatronen handelte. Die Patronen wurden abtransportiert.

Sollte man einen ähnlichen Fund machen, ein paar Tipps der Polizei: Die Fundstelle markieren und dann Sicherheitsabstand halten. Entweder die Polizei unter 133 oder den Euronotruf 112 anrufen. Das Fundstück unverändert liegen lassen. Die Polizei weist außerdem darauf hin, dass sprengstoffverdächtige Gegenstände und Kriegsmaterial nicht manipuliert, gewaschen oder bewegt werden dürfen. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.