© APA/STEFAN SEELIG

Chronik Wien
07/01/2019

Wien: Kurzführung mehrerer Bim-Linien

Lkw riss im Bereich Josefstädter Straße Fahrleitung herunter - Ende der Störung nicht absehbar.

Ein Fahrleitungsgebrechen im Bereich der Josefstädter Straße in Wien hat am Montag kurz nach 14:00 Uhr den Betrieb der fünf Straßenbahnlinien 2, 5, 9, 33 und 44 gestört. Ein Lkw hatte eine Fahrleitung heruntergerissen, weswegen die Linien kurzgeführt wurden. Die Dauer der Störung war laut Wiener Linien nicht absehbar.

Die Linie 2 fuhr nur zwischen Friedrich-Engels-Platz und der Station Ring beim Volkstheater. Die Linie 44 verkehrte zwischen Schottentor und Brünnlbadgasse. Die Wiener Linien empfahlen auf die Linien 46 und 10 auszuweichen.

Die Linie 9 fuhr nur zwischen Gersthof und Rosensteingasse, die Linie 5 wurde zwischen Pratestern und Lange Gasse kurzgeführt. Die Linie 33 fuhr lediglich zwischen Friedrich-Engels-Platz und Spitalgasse. In beiden Fällen könne auf die U-Bahn-Linie 6 ausgewichen werden, informierten die Wiener Linien.