© APA/Gindl

Chronik Wien
11/09/2019

Messerstecherei zwischen 15 Jugendlichen in Wien: Zwei Schwerverletzte

15 Jugendliche gerieten am Freitag in Streit. Einer von ihnen zückte ein Messer und verletzte zwei Jugendliche schwer.

Zwei Schwerverletzte forderte Freitag gegen 16.35 Uhr ein Raufhandel zwischen rund 15 Jugendlichen im Josef Strauß Park in Wien-Neubau. Einer der Jugendlichen zückte schließlich ein Messer und verletzte einen 14-Jährigen und einen 15-Jährigen schwer.

Der jüngere Bursch erlitt einen Bauchstich und mehrere Schnittverletzungen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Dem 15-Jährigen wurde eine Schnittverletzung am Hals zugefügt. Mehrere Jugendliche, die an dem Raufhandel beteiligt waren - offenbar auch der Täter, welcher die beiden Kontrahenten verletzt hatte - flüchteten. Die Ermittlungen laufen. Die Verletzten wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.