THEMENBILD:  FOTOTERMIN POLIZEIAUSBILDUNG / EINSATZTRAINING / HANDSCHELLEN

Symbolbild

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Wien
05/21/2021

Wien-Hernals: Verdächtiger verletzt Vater und schlägt Polizisten

Der 23-Jährige soll einem Beamten ins Gesicht geschlagen haben.

Die Wiener Polizei wurde am frühen Donnerstagnachmittag zu einer Wohnung in Wien-Hernals gerufen, weil es dort zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen einem Vater und seinem Sohn gekommen war. Der Sohn soll seinen 62-jährigen Vater leicht verletzt haben.

Als die Polizisten eintrafen, wollte sich der 23-Jährige weiter nicht beruhigen. Erst beschimpfte er die Beamten, dann eskalierte die Situation völlig und er soll einem Polizisten mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben.

Der Verdächtige wurde vorläufig festgenommen und ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen.

Verpassen Sie keine Nachricht von Polizei, Feuerwehr und Rettung in Wien mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.