++ THEMENBILD ++ POLIZEI / NOTRUF / SICHERHEIT / EINSATZKRÄFTE / EXEKUTIVE

© APA/LUKAS HUTER / LUKAS HUTER

Chronik Wien
02/18/2021

Wien-Gersthof: Angebliches Date endet in Home Invasion

Ein 75 Jahre alter Mann wurde in seiner Wohnung geschlagen und gefesselt.

Ein Date zwischen einem 75-jährigem Österreicher und einer jungen Frau, endete am Mittwochabend in Gersthof mit Gewalt. Der Mann hatte seine Bekannte in seine Wohnung eingeladen. Die Die zirka 25 bis 30-jährige Frau erschien dann mit einer weiteren weiblichen Begleitperson.

Es dauerte nicht lange, bis es mit der Bekannten "zur Sache" ging. Währenddessen verschaffte sich ein männlicher Tatverdächtiger Zutritt zur Wohnung. Der unbekannte Mann attackierte das Opfer mit Schlägen und fesselte den 75-Jährigen.

Leicht verletzt

Das Trio durchsuchte daraufhin die Wohnung und stahl Bargeld und Wertgegenstände. Der 75-Jährige konnte sich erst nach einer halben Stunde selbst aus der Fesselung befreien und verständigte die Polizei. Das Opfer wurde bei dem Vorfall leicht verletzt. Das Trio ist flüchtig.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.