Teenage Boy Brandishing Knife

© Getty Images/iStockphoto / monkeybusinessimages/iStockphoto

Chronik Wien
01/22/2021

Wien-Favoriten: Betrunkener bedroht Freund mit Messer

Ursprünglich wollten sich zwei junge Männer nur in der Wohnung des einen betrinken. Doch die Situation eskalierte.

Am Donnerstagabend sollen sich ein 19- und ein 20-Jähriger in der Wohnung des Älteren in Wien-Favoriten betrunken haben. Nachdem es im Laufe der Nacht zu einem Streit gekommen war, soll der Jüngere seinen Freund mit einem Messer bedroht haben. Bei der Auseinandersetzung soll es um die Frage gegangen sein, ob man Sexarbeiterinnen bestellt soll oder nicht.

Der 20-Jährige rief deshalb zwei Freunde - ebenfalls 19 und 20 Jahre alt - an und bat diese um Hilfe. Als die beiden in der Wohnung in der Gudrunstraße angekommen waren, soll der Tatverdächtige die drei Opfer zuerst mit einer Gabel und anschließend mit einem ca. 30 cm langen Messer bedroht haben.

Mehrere Anzeigen

Es gelang den drei jungen Männern schließlich, ihren Kontrahenten zu entwaffnen und aus der Wohnung zu schmeißen. Der Verdächtige soll daraufhin die Wohnungstüre beschädigt und die Opfer weiter bedroht haben. Noch vor dem Eintreffen der Polizei dürfte schließlich einer der drei Freunde den 19-Jährigen vor der Wohnung geschlagen haben.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Favoriten nahmen den 19-Jährigen fest. Er wurde in eine Justizanstalt gebracht. Der Mann, der in geschlagen haben soll, wurde wegen des Verdachts der Körperverletzung angezeigt.

Verpassen Sie keine Nachricht von Polizei, Rettung und Feuerwehr in Wien mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.