Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik | Wien
03/21/2019

Wien: Bauarbeiter finden zwei Granaten

Der Entminungsdienst transportierte die Kriegsrelikte ab. Während des Einsatzes war der Baustellenbetrieb eingestellt.

Bei Bauarbeiten sind am Mittwoch auf einer Baustelle in Wien-Penzing gleich zwei Granaten gefunden worden. Sie wurden vom Entminungsdienst abtransportiert. Während des Einsatzes war der Baustellenbetrieb in der Drechslergasse eingestellt, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Gegen 14.30 Uhr stieß ein Baggerfahrer bei Grabungsarbeiten auf die Handgranate. Ein sprengstoffkundiger Polizist (SKO) identifizierte diese als französische Splittergranate. Um 17.30 Uhr ging bei der Polizei abermals ein Notruf ein, dieses Mal wurde eine Flak-Granate gefunden, die vermutlich nicht abgeschossen worden war.