Beamte der Spezialeinheit WEGA wurden alarmiert

© Jeff Mangione

Chronik Wien
12/28/2019

Wega-Einsatz in Wien: Mann drohte Frau mit dem Umbringen

In der Wohnung des 21-jährigen Mannes wurden Waffen sichergestellt. Er wurde in psychiatrische Einrichtung gebracht.

Zu einem aufsehenerregenden Wega-Einsatz in Wien-Simmering hat am Freitagnachmittag die Morddrohung eines 21-Jährigen gegen eine Freundin geführt. Der Mann hatte auch angegeben, in seiner Wohnung Waffen zu besitzen.

Tatsächlich wurden dort eine Gaspistole, eine Softgun, ein Schwert, ein Messer sowie diverse pyrotechnische Gegenstände sichergestellt, berichtete die Polizei am Samstag.

Als die Beamten der Spezialeinheit kurz vor 17 Uhr in die Wohnung des 21-Jährigen in der Haugergasse eindrangen, fanden sich zahlreiche schaulustige Anrainer ein, schilderte Polizeisprecher Patrick Maierhofer. Der Verdächtige wurde vorläufig festgenommen.

Aufgrund teils wirrer Angaben wurde der 21-Jährige von einem Amtsarzt untersucht und in weiterer Folge nach dem Unterbringungsgesetz in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.